Alumni WTG


Sinn & Zweck dieser Datenbank

Mit Ende des Schuljahres 2004/2005 wurde das Werratal-Gymnasium in Schwallungen nach 14 Jahren geschlossen.
Jeder Abiturient, jeder Schüler, jeder Lehrer und jeder Angestellte des Werratal-Gymnasiums, kurz jeder WTGler, kann stolz auf diese, seine Schule sein.

Die Autoren/Betreiber dieser Seite haben das Ziel, die Erinnerung an die Schule wach zu halten und ins Besondere, bei der Kontaktaufnahme zwischen Mitschülern, Freunden und Lehrern zu helfen.

So bietet die Datenbank für jeden registrierten WTGler z. Bsp. die Möglichkeit
  • Adress- und Emailangaben nach vorheriger Zustimmung eines jeden anderen eingetragenen WTGlers zur Kontaktaufnahme zu erfahren,
  • Klassen- oder Jahrgangstreffen zu organisieren, auch wenn in einigen Jahren das Adressen-Archiv des WTG nicht mehr existiert,
  • von den beruflichen Erfahrungen der Abiturienten des WTG zu profitieren, indem man mit einer Suchmaske für sich relevante Informationen recherchieren kann oder
  • um (Groß-)Veranstaltungen (wie z. Bsp. die Abschiedsparty am 02.07.2005) zu planen.
    Vielleicht wird es irgend wann einmal eine "WTG-Erinnerungsparty" geben, zu der man die vielen WTGler über die Kontaktangaben in dieser Datenbank erreichen kann - wer weiß...

Alles in allem wurden
  • 907 Abiturienten,
  • 164 Schülern (Klassen 10 und 11 zum Zeitpunkt der WTG-Schließung) und
  • 84 Lehrern und Mitarbeitern
persönliche Zugangsdaten zugestellt und damit die Grundlage für eine große "WTG-Ehemaligen-Datenbank" geschaffen. Selbstverständlich werden die oben genannten Nutzungsmöglichkeiten um so effektiver und interessanter, je mehr WTGler sich eintragen. Der Betreiber der Datenbank, der Förderverein "Freunde des Werratal-Gymnasiums Schwallungen e.V.", wurde mit der Schließung des WTG aufgelöst. Dennoch freut sich der ehemalige Vorstand über jeden, der die Datenbank nutzt und somit die Erinnerung an das WTG wachhält.


Eine häufig gestellte Frage dreht sich um den Datenschutz.
Im Gegensatz zu anderen, im Internet frei verfügbaren Schul-Datenbanken, können die von einem WTGler gemachten Angaben nur von einem anderen WTGler eingesehen werden, der auch persönliche Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) erhalten hat.
Die persönlichen Adressdaten (Anschrift, Email usw.) sind dabei sogar nur einsehbar, wenn der Besitzer seine ausdrückliche Genehmigung, dies geschieht über ein automatisiertes Emailsystem, der jeweiligen Person erteilt. Die persönlichen Adressdaten werden nun nur dieser einen Person angezeigt, die die Zugangsgenehmigung erhalten hat.
Ein großer Vorteil der "Einlog-Pflicht" für jeden Nutzer ist auch, dass automatische Internet SPAM-Roboter Emailadressen oder auch die Postadresse nicht abrufen und speichern können, da sie keine Zugangsberechtigung zu den Daten haben. Damit stehen die Daten nur denjenigen zur Verfügung, die ein berechtigtes Interesse haben, und die Emailadressen bleiben vor Email-SPAM sicher.
Nur der Form halber soll noch erwähnt werden, dass die Administratoren der Datenbank selbstverständlich keinerlei Daten zur Nutzung an unberechtigte Personen weitergeben.


Zum Schluss sei noch erwähnt, dass es sinnvoll für jeden Teilnehmer ist, von Zeit zu Zeit seine Angaben in der Datenbank zu aktualisieren, im besonderen die Emailadresse.
Die Kontaktaufnahme erfolgt in der heutigen Zeit vielmals auf dem digitalen Weg. Eine Emailadresse die nicht mehr funktioniert oder gelöscht wurde, hilft nicht, wenn man jemanden erreichen möchte, um ein Klassentreffen zu organisieren.
Auch erleichtert es eine gültige Emailadresse den Administratoren enorm die Datenbank zu pflegen. In diesem Zusammenhang erhalten alle eingetragenen WTGler, die eine Emailadresse angegeben haben, ein mal im Jahr eine Erinnerungsmail mit der Bitte, die Angaben zu prüfen. Sollten dann die Zugangsdaten verlorengegangen sein, kein Problem. Auf der Startseite der Datenbank finden sich Möglichkeiten, die Zugangsdaten erneut zu erhalten.


Wenn es nach diesen Erläuterungen noch weitere Fragen gibt, bitte eine Email an



Euer ehemaliger Förderverein "Freunde des Werratal-Gymnasiums Schwallungen e.V." und
Eure Datenbank-Administratoren